Zertifizierung

Zertifizierung

Gute Geschäfte basieren immer auf Vertrauen


EFB-Diamanten werden von den strengsten Diamant-Laboren der Branche eingestuft: GIA, IGI und HRD. Jeder Diamant, der auf dieser Seite erhältlich ist, wird entweder mit einem Diamanten-Bewertungsbericht, einem Diamant-Dossier® oder einem Diamant-Qualitätsdokument geliefert. Die zertifizierten Diamantenexperten in diesen Diamanten-Bewertungslabors begutachten den Diamanten durch Ihre Expertenaugen, sowie mit einer Reihe von wissenschaftlichen Werkzeugen, um die Dimensionen, die Farbe, die Klarheit und das Karatgewicht des Diamanten zu dokumentieren.

Wir arbeiten nur mit den renommiertesten Diamant-Laboren zusammen. Da diese Laboren die höchsten Standards für Diamant-Grading haben, können Sie sicher sein nur qualitativ hochwertige Diamanten bei uns zu finden. Unsere Diamanten haben die höchsten Qualitätsstufen erhalten, so dass es garantiert die hochwertigsten verfügbaren Diamanten sind. Die GIA, gegründet 1931, etablierte die Standards für die Einstufung von Diamanten und liefert immer noch Diamant Know-how für den heutigen Diamanthandel.  Hier wurde eine vertrauenswürdige Reihe von Kriterien etabliert, um nach modernsten Standards Diamanten zu bewerten. 

Nachfolgend einige Zertifikat Beispiele:

GIA Zertifikat
IGI Zertifikat
HRD Zertifikat
Gemological Institute of America (GIA)

GIA Diamond Grading Report & GIA Diamond Dossier

GIA wurde im Jahr 1931 gegründet und  ist das weltweit angesehenste und bekannteste Institut für Diamantbewertungen. Es handelt sich um eine nicht kommerzielle Organisation welche sich auf die Erstellung von Diamantgutachten mit sehr strengen Bewertungskriterien spezialisiert hat. Diamanten welche nach GIA-Kriterien bewertet wurden gehören weltweit zu den Wertbeständigsten und erzielen daher die höchsten Preise beim Wiederverkauf. Beim Erwerb von Anlagediamanten sollten daher nur GIA zertifizierte Diamanten erworben werden.

International Institute of Gemology (IGI)

IGI Diamond Report

Mit Hauptsitz in Antwerpen gehört IGI zu einem der europäischen Labore und zählt weltweit zu einem der größten und ältesten Zertifizierungsstellen. Im Vergleich zu GIA oder HRD werden den IGI Zertifikaten manchmal unterstellt Diamanten im Grenzfall besser zu bewerten. IGI verfügt über eine effiziente Organisation und ist daher unter Großhändlern sehr beliebt. Allerdings führen diese Faktoren dazu, dass in manchen Fällen IGI-Steine niedriger gehandelt werden.

Hooge Raad voor Diamant (HRD)

HRD Diamant Certificate & HRD Identification Report

In Europa sind Diamanten mit Zertifikaten ausgestellt von HRD, ein Zertifizierungsinstitut mit Sitz in Antwerpen, weit verbreitet. Da HRD sehr streng und genau bei der Bewertung von Diamanten vorgeht, sind Diamanten mit HRD-Zertifikat sehr angesehen. Das Institut hat in Europa in etwa den gleichen Stellenwert wie GIA. Gerade im oberen Bereich der Farbskala bewertet HRD im Vergleich zu GIA etwas strenger. Im unteren Bereich weniger streng. Daher sind HRD-Diamanten oftmals günstiger zu erwerben.

Woran wird erkannt, dass Diamant und Zertifikat zusammengehören?

Im Diamantzertifikat werden die Bewertungsergebnisse des Diamanten wiedergegeben. Somit kann die Zusammengehörigkeit von Diamant und Zertifikat durch unabhängige Gemmologen überprüft werden. In den meisten Fällen verfügen die bei EFB angebotenen Diamanten zusätzlich noch über eine Laser Inskription in der Rundiste des Diamanten. Mit einem geübten Auge wird die Inskription bei 20-facher Vergrößerung sichtbar und ordnet dadurch eindeutig dem Diamanten das jeweilige Zertifikat zu. Es war bis vor einigen Jahren von den Zertifizierungsstellen noch üblich die Diamanten in einer Blisterverpackung einzuschweißen. Allerdings wurden diese „Verpackungen“ beim handeln durch Großhändler wieder geöffnet. Dies führte dazu, dass GIA im November 2014 bekanntgab Diamanten zukünftig nicht mehr zu blistern, sondern mit einer Laser Gravur zu versehen.