Morganit

Morganit

Morganit ist die rosa bis violett-rosa Sorte von Beryll. Beryll ist vor allem für seine Edelsteinsorten Smaragd und Aquamarin bekannt, aber auch andere Edelsteinformen wie Morganit werden verwendet. Morganit wurde erstmals 1910 identifiziert und im folgenden Jahr von George F. Kunz zu Ehren des Finanziers und Bankiers J.P. (John Pierpont) Morgan benannt. Morgan war ein begeisterter Sammler von Edelsteinen.

Chemische Formel  Be3Al2Si6O18
Farbe Rosa, Lila
Härte 7.5 - 8
Kristallsystem Hexagonal
Brechungsindex 1.57 - 1.58
Transparenz Augenrein bis Durchscheinend
Doppelbrechung 0.006
Glanz glasartig
Spaltung 3.1 - basal
Mineralklasse Beryll

 

Allgemeines über Morganit

Neben dem äußerst seltenen Roten Beryll ist Morganit die am wenigsten verbreitete Edelsteinform von Beryll. Sein Farbton ist meist hellrosa, tiefer rosafarbene Steine und solche mit einem Orangestich sind wertvoller. Es wurden große klare Kristalle von Morganit gefunden, aus denen ziemlich große, makellose Kristalle geschnitten werden konnten.

Verwendung von Morganit

Morganit ist ein rosafarbener Edelstein, der zu Edelsteinschliffen facettiert und zu Cabochons poliert wird.

Behandlung und Verbesserungen von Morganit

Morganit wird manchmal wärmebehandelt, um seine Farbe zu verbessern und Gelbstiche zu entfernen. Die Wärmebehandlung von Morganit kann bei relativ niedrigen Temperaturen erreicht werden.

Herkunft von Morganit

Die Hauptquellen von Morganit sind Brasilien, Madagaskar, Afghanistan, Pakistan und die USA (Kalifornien, Maine).

Ähnlichkeiten von Morganit

Kunzit ist weicher und Rosenquarz ist normalerweise weniger transparent und etwas weicher. Rosa Topas hat normalerweise eine tiefere rosa Farbe, kann aber ansonsten schwer zu unterscheiden sein. Rosa Turmalin und rosa Spinell haben normalerweise eine dunklere Farbe.