Smaragd

Smaragd

Smaragd, die grüne Varietät des Berylls, ist der bekannteste und wertvollste grüne Edelstein. Seine schöne grüne Farbe, kombiniert mit Haltbarkeit und Seltenheit, machen ihn zu einem der teuersten Edelsteine. Tiefgrün ist die begehrteste Farbe bei Smaragden. Im Allgemeinen gilt, je blasser die Farbe eines Smaragds ist, desto geringer ist sein Wert. Sehr helle Steine werden nicht als Smaragde, sondern als „Grüner Beryll“ bezeichnet. Sie werden manchmal wärmebehandelt, wodurch ihre Farbe blau wird und sich in Aquamarin umwandelt.

Chemische Formel  Be3Al2Si6O18
Farbe Grün
Härte 7.5 - 8
Kristallsystem Hexagonal
Brechungsindex 1.57 - 1.58
Transparenz Augenrein bis Durchscheinend
Doppelbrechung 0.006
Glanz glasartig
Spaltung 3.1 - basal
Mineralklasse Beryll (Smaragd)

 

Allgemeines über Smaragd

Neben dem Smaragd hat das Mineral Beryll auch andere wichtige Edelsteinarten, darunter blauer Aquamarin, rosafarbener Morganit und gelber Heliodor/goldener Beryll. Reiner Beryll ist weiß; Die grüne Farbe des Smaragds wird normalerweise durch Chromverunreinigungen und gelegentlich durch Vanadiumverunreinigungen verursacht. Der Smaragd ist mit Abstand die wertvollste Edelsteinsorte des Berylls und einer der wenigen kostbaren Edelsteine.

Smaragde sind berüchtigt für ihre Fehler. Makellose Steine ​​sind sehr ungewöhnlich und für ihren hohen Wert bekannt. Einige bevorzugen tatsächlich Smaragde mit winzigen Fehlern gegenüber makellosen Smaragden, da dies die Echtheit beweist. Mängel werden oft durch die Behandlung der Smaragde mit Öl oder synthetischen Schmiermitteln verdeckt, und dies ist eine gängige Praxis in der Industrie. Obwohl kolumbianische Smaragde traditionell die hochwertigsten Smaragde mit der feinsten grünen Farbe waren, produziert eine neue Smaragdquelle aus dem afrikanischen Land Sambia tiefgrüne Smaragde mit weniger Fehlern.

Viele Smaragd-Fälschungen und Dubletten sind bekannt. Zwei blass gefärbte Steine ​​können mit einer tiefgrünen Paste zusammengeklebt werden, wodurch ein Stein entsteht, der einem Smaragd ähnelt. Facettiertes grünes Glas ähnelt ebenfalls Smaragd und kann mit einer harten Substanz beschichtet sein, um seine geringe Härte zu überdecken. Synthetische Smaragde werden auch an unvorsichtige Käufer verkauft, ohne dass sie wissen, dass der Stein synthetisch ist. Experten können all diese Fälschungen unterscheiden, und es ist besonders wichtig, Smaragde nur bei seriösen Händlern zu kaufen. Experten können auch feststellen, ob ein Smaragd mit Öl oder einem Schmiermittel behandelt wurde, um innere Mängel zu überdecken.

Eine seltene und ungewöhnliche Form des Smaragds, bekannt als „Trapiche-Smaragd“, zeichnet sich durch sternförmige Strahlen aus, die von der Mitte eines Steins in einem sechseckigen Muster ausgehen. Diese Strahlen erscheinen ähnlich wie Asterismus, werden aber im Gegensatz zu Asterismus nicht durch Lichtreflexion von winzigen parallelen Einschlüssen verursacht, sondern durch schwarze Kohlenstoffverunreinigungen, die sich in einem sternförmigen Muster bilden. Diese Trapiche-Smaragde werden nur im Boyaca Emerald Mining District in Kolumbien gefunden und in Cabochons geschliffen.

Obwohl Smaragd eine gute Härte hat, ist es ein spröder Stein. Es kann innere Risse entwickeln, wenn es hart geschlagen wird oder wenn es extremen Temperaturänderungen ausgesetzt wird. Smaragde, die behandelt wurden, um innere Fehler zu überdecken, sollten niemals mit einem Ultraschall-Schmuckreiniger gereinigt oder mit Seife gewaschen werden. Diese Praktiken können die Ölbehandlung entfernen und die verborgenen inneren Mängel aufdecken.

Verwendung von Smaragd

Transparente Smaragde werden zu Edelsteinschliffen für Schmuck facettiert und sind einer der beliebtesten Schmucksteine. Smaragd ist sehr druck- und stoßempfindlich und der bekannte Smaragdschliff wurde speziell für diesen Edelstein entwickelt, um den Druck beim Schneiden zu reduzieren. Transluzente Smaragde werden zu Cabochons und Perlen geschliffen und poliert, ebenso wie Trapiche-Smaragde.

Smaragd ist der Geburtsstein des Monats Mai.

Varietäten von Smaragd

Brasilianischer Smaragd - Smaragd aus Brasilien. Der Begriff brasilianischer Smaragd kann sich auch auf grünen Turmalin aus Brasilien beziehen.

Cat's Eye Emerald - Smaragd mit Katzenaugeneffekt. Katzenaugen-Smaragde sind sehr selten und kommen nur bei helleren Smaragden vor.

Kolumbianischer Smaragd - Smaragd aus Kolumbien. Dieser Smaragd wird normalerweise als der hochwertigste angesehen.

Sternsmaragd - Synonym für Trapiche-Smaragd.

Trapiche Emerald - Smaragd mit schwarzen Verunreinigungen in Form eines sechsstrahligen Sterns.

Sambischer Smaragd - Smaragd aus dem afrikanischen Land Sambia. Sambische Smaragde können eine sehr gute Farbe und Transparenz haben.

Behandlung und Verbesserungen von Smaragd

Smaragdfehler werden sehr oft durch die Behandlung eines Steins mit Öl oder synthetischen Schmiermitteln kaschiert. Dies ist eine gängige Praxis in der Edelsteinindustrie. Die bruchfüllenden Materialien enthalten sehr ähnliche Brechungsindizes wie der Smaragd, wodurch der darunter liegende Fehler optisch verdeckt wird. Das Ölen erfolgt durch Erhitzen der Smaragde in einem Zylinder, der das Öl enthält, wodurch es durch die Hitze eindringen kann. Obwohl das Ölverfahren am häufigsten mit Zedernöl durchgeführt wird, werden neuere, effektivere Frakturfülltechniken praktiziert, einschließlich Bestrahlung. Beim Kauf eines Smaragds sollte man sich immer nach dem Ölen und Bruchfüllen erkundigen, da diese Techniken den Preis eines Edelsteins beeinflussen. Generell kann, sofern nicht anders angegeben, davon ausgegangen werden, dass ein Smaragd geölt oder anderweitig bruchgefüllt wurde. Standardölverfahren sind auch nicht dauerhaft, und das Ölen kann sich auf natürliche Weise langsam abnutzen, obwohl häufiges Reinigen diesen Prozess beschleunigen kann.

Herkunft von Smaragd

Die besten Smaragde stammen traditionell aus Kolumbien, obwohl Sambia in letzter Zeit ein bedeutender Produzent war. Uralte Smaragdquellen befanden sich in Ägypten und Österreich. Wichtige Smaragdvorkommen befinden sich in Brasilien, China, Afghanistan, Russland, Mosambik, Südafrika und den USA (North Carolina).

Ähnlichkeiten von Smaragd

Grün hat normalerweise eine dunklere grüne Farbe und Chromdiopsid ist viel weicher. Tsavorit kann mit Smaragd verwechselt werden, aber seine optischen Eigenschaften unterscheiden sich.